Spielecke im Wohnzimmer gestalten - Tipps und Ideen

  • Geschrieben am
  • 1

Spielecke im Wohnzimmer gestalten - Tipps und Ideen


Eine Spielecke zu gestalten erfordert nicht nur den nötigen Platz, sondern dafür bedarf es auch ein paar guter Ideen und neben diversem Spielzeug auch kindergerechter Möbel. Hier wollen wir allen Interessierten drei Tipps für die Spielecke im Wohnzimmer an die Hand geben.

Entdecken Sie hier Kindermöbel für die Spielecke im Wohnzimmer 
 

Spielecke Wohnzimmer Tipp 1: Praktische Möbelstücke

Wer Kinder hat, dem sind meist Stabilität und die damit verbundene Langlebigkeit der Kindermöbel wichtig. Die stabile und kinderfreundliche JunkTrunk Kindermöbel bieten die Lösung. JunkTrunk Spielmöbel wurden speziell für Kinder von 3 und älter entwickelt. Ein JunkTrunk Kindermöbel hat eine doppelte Funktion: Ein fester Ort zum Spielen und gleichzeitig ein Aufbewahrungsort für das Spielzeug, ideal für die Spielecke im Wohnzimmer. 

spielecke im wohnzimmer   spielecke wohnzimmer


Auf der aufgeklappten Tischplatte können die Kinder herrlich spielen. Und wenn Sie mit dem Spielen fertig sind schieben Sie das Spielzeug einfach wieder in den Stauraum des Kindertisches und alles ist wieder aufgeräumt. Hierdurch sind JunkTrunk Kindermöbel ideal zum Spielen mit Zeichenmaterial, Lego, Kapla, Playmobil, Knex, Barbies, Duplo und viel mehr. Ein JunkTrunk Kindermöbel ist die ideale Lösung für die Spielecke im Wohnzimmer zuhause! Ein JunkTrunk Spielmöbel passt zu jeder Einrichtung und zu jeder Spielecke im Wohnzimmer. Kein Schnickschnack, sondern ein funktionelles zeitloses Design. 

Neben den Spiel- und Sitzmöglichkeiten aus Holz haben wir ein Möbelstück entdeckt, was es uns in punkto Praktikabilität und Strapazierfähigkeit besonders angetan hat: Der Sitzsack für Kinder und Teenager. Besonders schön ist daran, dass der Sitzsack auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen angepasst ist, da ja nicht nur im Sitzen gespielt wird, sondern auch gerne liegend auf dem Fußboden, und ein Sitzsack die Kinder sowohl zu liegen, sitzen und rumlümmeln einlädt. Durch die Füllung mit EPS Perlen kann der Sitzsack auch bei kalten Temperaturen benutzt werden, da die Perlen die Körperwäre reflektieren und ihr Kind so nicht friert. 

Spielecke Wohnzimmer Tipp 2: Den Raum trennen

Je nach Vorliebe des Kindes und vorhandenem Platz kann die Spielecke im Wohnzimmerentweder mit Hilfe von Regalen, einem Vorhang oder einer Trenn- oder Lernwand separiert werden. Oder auch ein kleiner zusätzlicher Raum geschaffen werden, zum Beispiel mit Hilfe einer Strandmuschel oder eines Tipis. Letzteres kann man sich sogar selberbasteln. So haben die Kleinen einen eigenen Rückzugs- und Spielort, an dem sie für sich sein oder mit ihren Freunden jede Menge Quatsch machen können.

Tipp 3: Teppiche zum Spielen in der Spielecke im Wohnzimmer

Hin und wieder reicht es Kindern nicht, wenn die Spielecke im Wohnzimmer nur in einem Raum zur Verfügung steht. Hierfür sind Spielteppiche eine praktische Lösung. Als eine Art Abtrennung des eigentlichen Raums lassen sie sich auch gut selberbasteln. Das Gute an Spielteppichen ist die Möglichkeit, dass egal welche Situation auf dem Teppich vorgegeben ist, sich mit kleinen LEGO-Autos darauf spielen lässt oder Bauklötze zu Spielfiguren umfunktioniert werden können.



Kommentare

  1. Christine Christine

    wir haben das Zimmer unseres Sohnes eingerichtet. Jetzt suchen wir noch einen Tisch mit 1 Stuhl.,. Ist der Tisch mit Aufbewahrungsfach auch mit einem Stuhl lieferbar?

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder